Hier finden Sie uns:

 

Karate Club

Waldbröl e.V.
Brölbahnstr. 33
51545 Waldbröl

 

Selbstbehauptung

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Selbstverteidigung sollte immer in Kombination mit Selbstbehauptung gesehen werden. Eine Auseinandersetzung beginnt nicht mit Selbstverteidigung, sie endet damit!


In der Selbstbehauptung soll allen Personen, die einem Angreifer körperlich nicht gewachsen scheinen oder sind, Selbstvertrauen vermittelt werden. Dazu werden die komplexen Verhaltensmuster der Täter und Opfer analysiert, von der nonverbalen Kontaktaufnahme bis hin zur körperlichen Belästigung. Die betroffenen Personen sollen lernen nicht die Opferhaltung einzunehmen, die suggeriert, sie seien ein ideales Angriffsziel. Sie lernen mit ihren Ängsten besser umzugehen und Konfliktsituationen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

 

 

„Untersuchungen haben gezeigt, dass ein selbstbewusstes Auftreten, verhindern kann, dass Frauen Opfer von Gewaltdelikten werden. So hat eine Studie der Polizei Hannover gezeigt, dass kräftiges "um sich Schlagen" und Schreien in der Mehrzahl der Überfälle eine Vergewaltigung verhindern konnte. Das Bewusstsein sich wehren zu können und die beispielsweise in einem Selbstbehauptungskurs gewonne tatsächliche Erfahrung, können somit Frauen vor Übergriffen schützen helfen.“

(Quelle: http://www.polizei-nrw.de/lka/kriminalpraevention/Themen/Gewalt/article/selbstbehauptungs-und-selbstverteidigungskurse-fuer-frauen.html#inhalt1)

 

Allen Schulanfängern des diesjährigen  Selbstbehauptungskurs „Wir SIND STARK“ wünschen wir viel Erfolg für den Start ins Schulleben

Organisationsvorlage zur Selbstbehauptung
Organisationsvorlage zur Vorbereitung vo[...]
PDF-Dokument [14.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karate Club Waldbröl e.V.